Kernforschung mit Photonen

Kernforschung mit Photonen

In Rumänien, Ungarn und der Tschechischen Republik entstehen derzeit drei Grundpfeiler der sogenannten Extreme Light Infrastructure (ELI), eines europäischen Infrastrukturprojekts, das durch Schaffung dieser höchst modernen Forschungseinrichtungen den Aufbau von Infrastruktur und Wirtschaft in neuen EU Mitgliedsstaaten zu stärken sucht. Forscher des Instituts für Kernphysik sind maßgeblich an der Planung und dem Aufbau von Experimenten an dem Kernphysik-Zweig (ELI-NP) des Projekts bei Bukarest beteiligt, insbesondere in Bezug auf Aufbau und Nutzung eines hoch-brillanten und -intensiven polarisierten Gammastrahls und Laser-Materie Wechselwirkungen. Die 10 Petawatt Laser und der Gammastrahl von ELI-NP werden die derzeit besten verfügbaren Anlagen um eine Größenordnung übertreffen und neue Forschungsmöglichkeiten in der Untersuchung von Kernmaterie eröffnen.

Link Zum : Kernforschung mit Photonen Webangebot