RTG 1657 Radiation Biology

BMBF Verbundforschung NUSTAR.DA

Das BMBF fördert Forschungsaktivitäten innerhalb der internationalen NUSTAR Kollaboration, die in direktem Zusammenhang mit der an der GSI entstehenden FAIR Anlage stehen, welche derzeit bei Darmstadt entsteht. Dies beinhaltet auch zahlreiche Projekte an anderen Forschungseinrichtungen, an denen experimentelle Techniken und Technologie, die später an FAIR zum Einsatz kommen sollen, entwickelt werden. Hierbei haben Forschergruppen der TU Darmstadt führende Rollen in zahlreichen FAIR relevanten Projekten. So werden z.B. vorbereitende Experimente der R3B und HISPEC/DESPEC Kollaborationen derzeit an der japanischen Großforschungsanlage RIKEN-RIBF in Tokio durchgeführt. Die Bedingungen hier sind sehr ähnlich zu den an FAIR erwarteten, wo die Grenzen der untersuchbaren Atomkerne nochmals erweitert werden.

Desweiteren finden an der GSI in Vorbereitung auf FAIR Entwicklungen in der Detektor- und Beschleunigertechnologie statt. Wichtig hierbei ist eine Kooperation der TU Darmstadt mit der GSI, die es Studenten ermöglicht, direkt an der GSI zu forschen. Durch den BMBF Forschungsschwerpunkt 212 „NuSTAR.de“, der vom IKP Darmstadt geleitet wird, ist den deutschen an NUSTAR beteiligten Forschergruppen eine Plattform zur gemeinschaftlichen Planung und Vernetzung, sowie zur Darstellung in der Öffentlichkeit gegeben. Ein weiteres Standbein der BMBF Förderung ist auch die Beteiligung an Experimenten an dem gerade ausgebauten HIE-ISOLDE Beschleuniger am CERN, an dem exotische instabile Kerne, vor allem der Gammaspektroskopie, beschleunigt werden.

Link Zum : NuSTAR.de Webangebot